Kader Camp 2018

GC Loipersdorf

Tag 1

Wegen der eiskalten Temperaturen starteten wir statt am Golfplatz in der Turnhalle mit einer von Evas Fitnesssesions, durch welche wir mobilisiert, stabilisiert und gestärkt in den Tag starten konnten. Anschließend stärkten wir unsere Teamfähigkeit mit einem Basketballmatch. Weiters wurden unsere Arme bzw. Unterarmmuskeln durch Bouldern gekräftigt. Nach der wohlverdienten Pause, hatten wir endlich Gelegenheit unsere Golfroutine auf der Range in Schwung zu bringen. Bevor wir unsere strapazierten Körper durch Regenerationstraining entlasten konnten, folgte noch ein theoretischer Teil mit Lee Peregrine, wo wir über Coursemanagement und Erwartungshaltung besprachen. Zusammengefasst war es ein lehrreicher und eindrucksvoller erster Trainingstag!

Verfasst von: Lisa, Kathi, Caro, Julia, Selina

 

Tag 2

Der Tag hat wie immer um 7Uhr begonnen. Wir gingen in den Turnsaal und machten Entspannungsübungen um für den Trainingstag optimal vorbereitet zu sein. Danach genossen wir ein gutes Frühstück und begaben uns zurück in die Hall wo wir Stabilistationsübungen für den ganzen Körper machten. Anschließend gingen wir auf die Jagd nach unserm Mittagessen beim Spar. Unser Busfahrer "SuperPeter" fuhr uns zum Golfplatz wo der Oberösterreich Golfkader die nächsten Stunden auf der Drivingrange trainierten. Nach einem entspannten Mittagessen im netten Restaurant des TGC Loipersdorf ging unsere zweite Trainingseinheit los. Sie wurde von allen Sportlern mit tollem Einsatz und lang anhaltendem Fokus absolviert. Es ging zurück ins Hotel wo wir uns wieder im Turnsaal einfanden nachdem wir uns innerhalb von wenigen Minuten umzogen. Dort machten wir zum Abschluss des Tages vor dem Abendessen noch, so wie Gregor fand:" Absolut coole Dehnübungen" machten. Der Abend klang mit einem gemütlichen Abendessen und und einer amüsanten Billiardpartie aus.

Diktiert von Gregor und geschrieben von Jan

 

Tag 3

Am Freitag begannen wir den Tag mit neuromotorischen Bewegungsabläufen sitzend um unseren Körper früh am Morgen schon auf eine andere Art und Weise aufzuwecken. Danach stärkten wir uns am Frühstücksbuffet. Aufgrund von Kälte in der Turnhalle mussten wir in einen Seminarraum ausweichen, in welchem wir unser taktisches Wissen auffrischten. Zwischendurch gingen wir an die frische Luft und liefen 15 Minuten. Um Elf Uhr ging es dann mit dem Bus zum Golfplatz, wo wir nach eineinhalb Stunden auf der Driving Range, uns im Restaurant des Golfplatzes stärkten. Nach weiterem Korridor Training auf der Range, gingen wir kurz zum Pitching Grün und forderten uns gegenseitig heraus. Dann fuhren wir zurück zum Hotel und regenerierten mit Dehnübungen in der Turnhalle. Zum Abschluss spielten wir eine Runde Basketball, bevor es Abendessen gab, und jeder auf seine Weise den Abend ausklingen ließ.

Verfasst von: David und Valerian

 

Tag 4

Um 7 Uhr trafen wir uns alle in der Halle und macheten die neuromotorischen Übungen mit Lee. Um 8:30 mussten wir im Bus sein um auf den Golfplatz zu fahren. Wir konnten uns für einen Zeitraum von 1,5 Stunden selbstständig Aufwärmen. Von 10:10 bis 10:40 gingen wir in den verschiedenen Altersklassen auf die Runde. Auf der Runde mussten wir Pin Position und die Entfernung der jeweiligen Schläge dokumentieren. Nach der Runde gab es ein leckeres Mittagessen. Nach der 1 stündigen Pause konnten wir für ca. 2 Stunden selbstständig trainieren. Als wir vom Golfplatz um 5 Uhr nach Hause kamen, hatten wir eine kleine Pause um uns umzuziehen und wie jeden Tag danach in den Turnsaal zu gehen. Dort mobilisierten wir uns mit der Blackroll ca. 1 Stunde. Danach spielten wir in 2 Teams Frisbee. Zur Krönung des Tages durften wir das WGC Dell Technologies Matchplay anschauen.

Vom Fabian und Florian